FIB

In den CrossBeam Geräten von Zeiss wird eine Elektronensäule (SEM) mit einer Ionenstrahlsäule (FIB) kombiniert, um neben reiner Abbildung auch mit Gallium Ionen in die Tiefe schneiden zu können. Mittels Öffnen der Oberfläche gewinnen Sie Information aus der Tiefe in Nanometerauflösung!

Durch eine automatisierte Abfolge von Schneiden und Bilderzeugung mit anschliessender Rekonstruktion werden dreidimensionale Tomographien erzeugt – eine hervorragende Methode nicht nur in der Biologie, sondern in einem breiten Spektrum von Anwendungen in der Materialforschung.