Versa

Mit den Geräten der Versa-Linie werden typischerweise Auflösungen im Submikrometer-Bereich erreicht. Einerseits kann die Vergrösserung der Abbildung mit dem Probenabstand von der Strahlungsquelle gesteuert werden, auf dieselbe Art wie in einem klassischen Mikro-CT-Gerät. Dann steht für die Abbildung ein Revolver mit verschiedenen Objektiven zur Verfügung, mit dem weiter die Vergrösserung gewählt werden kann, die für die Betrachtung der interessanten Stelle in der Probe optimal ist.

Versa

Ansprechpartner

Telefon: +41 44 940 99 55

Dr. Harry Brandenberger
harry.brandenberger@gloorinstruments.ch